Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SKR-InsO Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 25. Februar 2016, 11:37

Konto 4955 21 – Eigene Buchführungskosten vorl. V (Betriebsfortführung)

Hallo,

In dem Kontenrahmen SKR03-InsoO in E/A Bereich wurde
(Beispiel)
Konto 4955 21 – Eigene Buchführungskosten vorl. V
(Betriebsfortführung) hinterlegt.

Unsere Fragen wären:
- Wofür wurde dieses Konto angelegt. Was war der
Grundgedanke dahinter?
Für ein entsprechendes Beispiel
wäre ich dankbar

- „Eigene“ Kosten welcher Art werden auf das Konto 4955 X1 verbucht.

Herzlichen Dank!

Svetlana Klein

Boris Jungclaus

Foren-Moderator

Beiträge: 286

Beruf: Dipl. Betriebswirt

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. Februar 2016, 19:35

Guten Abend Frau Klein,

dieses Konto kam in den SKR-InsO, da neben dem Gravenbrucher Kreis sowie VID auch das ZEFIS im Fachausschuss gleichberechtigt über den Kontenrahmen entscheidet.

Die Erläuterung im ZEFIS-Handbuch ( [url]http://zefis.org/htm/ZEFIS_Kontierungshandbuch1.0.pdf[/url] - Seite 38) gibt hier folgenden Hinweis:

Sofern der Insolvenzverwalter selbst ein Wirtschaftsprüfer oder Steuerberater ist, ist die bereits unter dem Konto 6825 beschriebene spezielle Unterkontenstruktur zu übernehmen, in der unterschieden wird, durch wen die bezahlten Dienstleistungen ausgeführt wurden


Gruß
Boris Jungclaus
STP Informationstechnologie AG
Sie. Wir. Gemeinsam stark!