Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SKR-InsO Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 6. Oktober 2015, 09:53

Erstattung KFZ-Versicherungsprämie

Liebes Forum,

ich habe folgende Ausgangssituation:

Wir befinden uns im eröffneten Insolvenzverfahren und seit 01.07.2015 findet eine Auslaufproduktion statt. Nun werden sukzessive alle Fahrzeuge an die Leasinggesellschaft zurück gegeben. Die KFZ-Versicherung erstattet nun die Beiträge, welche bereits für das ganze Jahr 2015 bezahlt sind. So ergibt sich eine Erstattung für z.B. den Zeitraum 25.07.2015 - 01.01.2016, welcher nun als Einnahme zu buchen wäre. Nun bin ich mir bei der Strukturziffer nicht sicher. Kann mir jemand sagen, welche in diesem Falle zu verwenden ist?

Vielen herzlichen Dank und Grüße
Jörg Siegfried

Boris Jungclaus

Foren-Moderator

Beiträge: 286

Beruf: Dipl. Betriebswirt

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. Oktober 2015, 15:06

Hallo Herr Siegfried,

hier sind m.E. zwei Punkte zu unterscheiden:

1. die bisherige Versicherungszahlung erfolgte vor Anordnung des Verfahrens
Dann wäre die Anteilserstattung m.E. schlicht auf Sonstige Einnahmen (ab IE) (Abwicklung) zu buchen.
Unterstellt, dass Sie die Ausproduktion ebenfalls als Abwicklung definieren - hier sollte aber grundsätzlich nichts gegensprechen


2. die bisherigen Versicherungsbeträge wurden im vorl. Verfahren bezahlt.
dann gibt es sicherlich zwei Buchungsmöglichkeiten:
a) siehe Punkt 1.
b) die Erstattung wird als "Minusausgabe" gegen das seinerzeitige Ausgabenkonto gebucht.

Wie sie sehen, gibt es durchaus unterschiedliche Vorgehensweisen in den Kanzleien, nun müssen Sie sich nur noch fürh Ihre Vorgehensweise entscheiden ;-)

Mit freundlichen Grüßen
Boris Jungclaus
STP Informationstechnologie AG
Sie. Wir. Gemeinsam stark!

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher