Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SKR-InsO Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 17. April 2014, 12:33

Kontenzuordnung beim SKR04-InsO bei Import in Datev

Hallo,

beim Import aus SKR04-InsO in Datev ist Folgendes aufgefallen:

Die insolvenzspezifischen Dienstleistungen sind im SKR04-InsO unter dem Konto 6306 00 im Kontenrahmen gelistet.
Bei einem Import in Datev werden diese Konten in der GuV im Bereich der Raumkosten und nicht im Bereich der sonstigen betrieblichen Aufwendungen zugeordnet.
In Datev-SKR04 ist das Konto Fremdleistungen/Fremdarbeiten bei 6303 angesiedelt; die Raumkosten beginnen ab 6305.

Im SKR03-InsO wurde für die insolvenzspezifischen Dienstleistungen das Konto 4781 00 gewählt und damit an das Datev-Konto 4780 "Fremdarbeiten (Vertrieb)" angelehnt.

Warum wurde im SKR04-InsO nicht wie in SKR03-InsO an das Datev-Konto 6780 Fremdarbeiten (Vertrieb) angelehnt und die insolvenzspezifischen Dienstleistungen unter 6781 angesiedelt?
Dann würde es in der GuV an der richtigen Stelle erscheinen.

Sofern es hierfür keine Erklärung gibt, handelt es sich hier um einen Zuordnungsfehler, der behoben werden könnte. Sehen Sie das auch so?

Mit freundlichen Grüßen

Johanna Hermanski-Pfohl

Boris Jungclaus

Foren-Moderator

Beiträge: 286

Beruf: Dipl. Betriebswirt

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. April 2014, 15:59

Hallo Frau Hermanski-Pfohl,

seinerzeit wurde für die insolvenzspezifischen Fremdleistungen ein weiteres Konto gesucht und hier wurde im Grunde das nächste freie Konto nach den allgemeinen Fremdleistungen gewählt - folglich 6306 XX.

Sie haben völlig Recht, dass bei einer Datev-Auswertung dieses Konto unter Raumkosten aufgeführt wird.
Es spricht aber auch nichts dagegen, dass Sie handelsrechtlich bereits ein völlig anderes Konto verwenden.
Teilweise wird auch das Konto 6303 XX verwende, da handelsrechtlich diese Spezifizierung (Unterteilung allgemeine und insolvenzspezifische Fremdleistungen) nicht notwendig scheint.

Gruß
Boris Jungclaus