Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SKR-InsO Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 9. Dezember 2013, 14:31

Massekostenvorschuss 4090 00

Während man für die Einnahme Massekostenvorschuss ein Konto definiert hat, soll es ja auch den Fall geben, dass die Masse dann doch ausreichend ist, die Verfahrenskosten zu decken, der Vorschuss somit obsolet wird. Dies als negative Einnahme zu verbuchen, will mir aber nicht schmecken. Der Anspruch ist nach den Verfahrenskosten aber noch vor den Masseverbindlichkeiten einzuordnen, käme also in Richtung 75XXXX. Wohin also ?