Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SKR-InsO Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Susanne Kimmerl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Beruf: Dipl.-Betriebswirtin (FH)

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. November 2013, 10:34

Nicht zuordenbare Konten in der Schlussrechnung

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe das EA-Konto 4200 40 (Wareneingang - 19% USt (Abwicklung § 209)) bebucht. Leider gibt es dafür keinen Platzhalter im Schlussrechnungsschema. Das Konto wird als nicht zuordenbar ausgewiesen. Warum soll diese Zuordnung nicht erfolgen?

Warum gibt es grundsätzlich keine Schlussrechnungsschema in dem alle denkbaren EA-Konten-Varianten, die der InsO-Kontenrahmen standardmäßig vorsieht, enthalten sind?

Wenn nicht alle EA-Standardkonten in die Schlussrechnung eingehen, dann sollte im Kontenrahmen zumindest eine Kennzeichnung der Konten erfolgen, die nicht von der Schlussrechnung verarbeitet werden können.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Susanne Kimmerl

RGSilberer

Neugieriger

Beiträge: 27

Wohnort: Ansbach

Beruf: gepr. Bilanzbuchhalter (IHK)

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Dezember 2013, 13:13

Könnte es sein, daß in Ihrem Fall das ausgewählte Makro nicht zum Termin der Anlage des Verfahrens paßt.

Ich hatte heute eben diesen Fall. Das Verfahren wurde 2009 angelegt und ich hatte das neuste Makro (SKR 04 ab 2012) ausgeählt und dadurch war auch ein Konto nicht "zuordenbar".

Nachdem ich das Makro (SKR 04 ab 2008) ausgewählt hatte, hat alles gepaßt.