Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SKR-InsO Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Henry

Neuling

  • »Henry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Beruf: Dilp.-Betriebswirt (FH)

  • Nachricht senden

1

Montag, 29. Juli 2013, 17:12

Sicherungsrechte

Hallo,

im vorliegenden Fall ist das Kreditinstitut durch bewegliches und unbewegliches Anlagevermögen, sowie Debitoren besichert. Schon zur IE ist absehbar, dass die Verwertungserlöse die Insolvenzforderung des Kreditinstitutes insgesamt deutlich überschreiten werden. Welche Konten sind nunmehr bei Verwertung des AV, bzw. beim Forderungseinzug zu verwenden? besichert oder nicht ?



Danke und Gruß

Henry

Boris Jungclaus

Foren-Moderator

Beiträge: 286

Beruf: Dipl. Betriebswirt

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 31. Juli 2013, 12:07

Hallo Henry,

m.E. sind die Konten mit Besicherung im Text anzusprechen.
Es ist hierbei unerheblich, dass aus den besicherten Einnahmen ein Überschuss nach Abgeltung von Fremdrechten für die Masse verbleibt.

Gruß
Boris Jungclaus

Ähnliche Themen