Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SKR-InsO Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 3. Juni 2013, 10:49

Wo buche ich die Einnahmen aus selbständiger Tätigkeit

Hallo,

wohin buche ich die Zahlung des Schuldners in einem IN Verfahren, der selbständig tätig ist ? ( Also seinen Beitrag an die Masse)

2

Mittwoch, 5. Juni 2013, 11:47

Guten Morgen Frau Fahrner,

würde etwas gegen das Konto "Schuldnereinkommen" sprechen?
Dieses Konto sagt ja zunächst nicht aus, ob es Einkommen aus selbstständiger oder nichtselbständiger Tätigkeit ist.

Wenn Sie jedoch lieber eine differenziertere Darstellung wünschen, so können Sie auch beispielsweise kanzleiintern ein Unterkonto in diesem Kontenbereich anlegen.

Gruß
Nicole Kuhnekath

3

Donnerstag, 6. Juni 2013, 09:23

Hallo Frau kuhnekath,

vielen Dank für ihre Antwort, ich bin der selben Meinung und hatte es auch dorthin gebucht. Der zuständige Sachbearbeiter fand es verwirrend. Er war es gewöhnt dass wir bisher die Konten individuell benennen konnten.

Gruß



Anke Fahrner

4

Donnerstag, 6. Juni 2013, 13:17

Guten Morgen Frau Fahrner,

sie können selbstverständlich auch in einem konkreten Verfahren, einfach das Konto "Schuldnereinkommen" auch in z.B. "Masseanteil aus selbständiger Tätigkeit" betitel, dann bräuchten Sie ggf. kein Unterkonto in diesem Bereich anlegen.
Mit der Kontenumbenennung machen Sie m.E. auch nichts falsch, da es lediglich eine Konkretisierung des Kontos "Schuldenreinkommen" dastellt.

Gruß
Nicole Kuhnekath