Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 25. Februar 2013, 13:09

Wie erfolgt z.B.beim Forderungseinzug eine Untergliederung in Altforderungen, Fo aus dem vV und Fo nach IE ?

Hallo,

im alten Kontenrahmen SKR 03 ab 2007 gab es die Konten des Forderungseinzugs 8000 (Ford LuL vor IE begründet), 8010 (Ford. LuL vorl. Verfahren), d.h. hier wurde der Entstehenszeitpunkt der Forderung im Rahmen der verbuchung des Zahlungseingangs zugeordnet. Im Kontenrahmen SKR 03- InsO ab 2013 gibt es das Konto 8200 für den Forderungseinzug, aber keine detaillierte Unterscheidung mehr nach dem Entstehenszeitpunkt der Forderung. So wie ich das verstanden habe bezieht sich der neue Unterkontenbereich, welcher in 5.+6. Stelle definiert ist, ausschließlich auf den Verfahensstand der heutigen Buchung des Geschäftsvorfalls. Oder ist dies nur der in Klammern gesetzte Bereich (Abwicklung und Fortführung) und der vor der Klammer definierte Verfahrensstand bezieht sich auf die Forderung selbst?
Meine Frage: Wie verbuche ich im Zeitraum des vorl. Verfahrens einen ZE aus Fo LuL des vV und
wie verbuche ich nach Insolvenzeröffnung einen ZE aus Fo LuL LuL vor IE begründet und eine Ford. LuL des vorl. Verfahrens?
Wo ist dann der unterschie dzwischen der Endziffer 01- vor IA und -10 (Antragsverfahren)?
Danke!

Claudia Weyh

Boris Jungclaus

Foren-Moderator

Beiträge: 286

Beruf: Dipl. Betriebswirt

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. Februar 2013, 15:37

Hallo Frau Weyh,

versuchen wir mal "Licht ins Dunkel" zu bringen:

Zunächst einmal beziehen sich die Unterkonten nicht auf den Buchungszeitpunkt, sondern auf den Entstehungszeitpunkt!
Bedeutet z.B.:
1) ... dass Sie einen Forderungseinzug (Leistungsdatum vor Insolvenzantrag) nach Eröffnung auf das Unterkonto "01"
2) ... dass Sie einen Forderungseinzug (Leistungsdatum Antragsverfahren) nach Eröffnung auf das Unterkonto "10 oder "20""
verbuchen würden.

Nur durch solch eine buchhalterische Darstellung haben Sie nun die Möglichkeit bspw. eine Auswertung ab IE zu erstellen, welche Ihnen zeigt, aus welchen Zeiträumen Sie einen entsprechenden Forderungseinzug generiert haben, oder aber auch für welche Zeiträume Kosten entstanden sind.
So erleichtern Sie sich bspw. die Abrechnugn mit einer Bank bzgl. Globalzession, oder Ermittlung BFH-Anteile bei einer USt-VA, etc ....

Gruß
Boris Jungclaus