Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 14. August 2015, 12:35

Wareneingang nach 13b UStG

Hallo,

gibt es eine Möglichkeit, die Zahlung für entgegengenommene Bauleistungen (Insolvenzschuldnerin ist Leistungsempfängerin nach § 13b UStG) entsprechend zu verbuchen. Bei den Einnahmen gibt es ein entsprechendens Einnahmekonto nach § 13b UStG. Bei den Ausgaben (meines Wissens) leider nicht.

Vielen Dank

Boris Jungclaus

Foren-Moderator

Beiträge: 286

Beruf: Dipl. Betriebswirt

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. August 2015, 14:38

Hallo Mala,

als EA-Konto können Sie z.B. 5280 Xx (im SKR04-InsO) verwenden, handelsrechtlich gerne das entsprechende Konto ab dem Bereich 5910.
So steuern Sie den Sachverhalt korrekt in die USt-VA.

Gruß
Boris Jungclaus
STP Informationstechnologie AG
Sie. Wir. Gemeinsam stark!

3

Montag, 21. März 2016, 17:06

Hallo zusammen,

ich möchte nicht meckern, aber Wareneingang und § 13 b UStG haben überhaupt nichts miteinander zu tun. Der gewünschte und vermisste Sachverhalt bezieht sich auf eine Bau"leistung", eben nicht auf einen Einkauf irgendeiner Ware. Da sollte ein gesondertes Ausgabekonto her.



Gruß A. Braun